Meldungen

Veranstaltungshinweis

30. April 2019 | Kultur am Vorabend

15.04.2019 | Subtil-brachiale Gesellschafts- und Kulturkritik, scharfsinnige Alltagsbeobachtungen und ein höchst unterhaltsamer Mix aus Lyrik, Kurzgeschichten und Poetry Slam.

Aktuelles
...

Bedingungsloses Grundeinkommen

11.04.2019 | Zur aktuellen Debatte um das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) nimmt der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Hannover, Dirk Schulze, wie folgt Stellung: Die IG Metall ist skeptisch bis ablehnend dem BGE gegenüber. „Das bedingungslose Grundeinkommen hört sich erstmal gut an, ist es aber nicht.“ so der Erste Bevollmächtigte der IG Metall in Hannover.

Aktuelles, Presseinfos
...

Unser Kollege Alfred Klose ist verstorben

08.04.2019 | Am 25. März ist unser Kollege Alfred Klose leider verstorben. Er war über viele Jahrzehnte in der IG Metall aktiv, über 25 Jahre davon hauptamtlich, von 1971 bis 1996. Am vergangenen Samstag, den 06.04. fand die Trauerfeier und Beerdigung statt. Zu Ehren von Alfred und insbesondere für die Mitstreiter, Freunde und Bekannten, die nicht dabei sein konnten, veröffentlichen wir hier die Trauerrede von Dirk Schulze, Erster Bevollmächtigter der IG Metall. Vor Dirk sprach der ehem. Pastor Jochen Günther, am Ende würdigte Charly Braun das Wirken von Alfred. Der DGB-Chor bildete rahmte das Programm ein.

Aktuelles
...

Internationaler Tag gegen Rassismus

IG Metall führt in Hannoveraner Betrieben Aktionen gegen Rassismus durch.

22.03.2019 | Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März, hat die IG Metall Hannover Aktionen in mehreren Betrieben durchgeführt. Mit den Aktivitäten wurde ein Zeichen für Respekt und gegen Rassismus in Betrieb und Gesellschaft gesetzt. Die Aktionen fanden im Rahmen der Kampagne „Respekt - Kein Platz für Rassismus“ statt und sind Teil von gewerkschaftlichen Aktionen im gesamten Bundesgebiet.

Aktuelles
...

Fünf Prozent mehr

IG Metall beschließt Forderungen für die Tarifrunde 2019 der Beschäftigten im KFZ Handwerk.

22.03.2019 | Hannover – Auf ihrer heutigen Sitzung hat die zuständige Tarifkommission die Forderungen für die 45.000 Beschäftigten in den 3.600 Betrieben des niedersächsischen KFZ-Handwerks beschlossen.

Aktuelles
...