Aktuelle Presseinformationen

Kampf gegen Betriebsschließung

Weiterbeschäftigung bei Jungenthal-Waggon GmbH/GATX möglich

18.07.2018 | Hannover – Der Konflikt um die Weiterbeschäftigung der seit dem 2. Mai von der Arbeit freigestellten Beschäftigten bei der Jungenthal-Waggon GmbH (JuWa) geht in die nächste Runde. Am Mittwoch, den 18. Juli sind Verhandlungen im Rahmen einer Tariflichen Schlichtungsstelle geplant. Zur Begrüßung der VertreterInnen der Geschäftsleitung findet um 8 Uhr eine öffentlichkeitswirksame Protestaktion der Beschäftigten vor dem Werkstor statt. Für die Beschäftigten und ihre Gewerkschaft steht fest: Der Betrieb ist sofort einsatzbereit. GATX bereitet die Fortführung unter neuem Namen – ohne Betriebsrat und Tarifverträge - vor.

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, Bildergalerie, Presseinfos
...

Widerstand gegen Schließungspläne

Jungenthal Waggon - Beschäftigte wehren sich

09.05.2018 | Nach der Entscheidung des Unternehmens Jungenthal Waggon GmbH und des Mutterkonzerns GATX, ohne Ankündigung den Betrieb im hannoverschen Misburg am 2. Mai zu schließen und die Beschäftigten freizustellen, lassen letztere diese für sie existenzbedrohende Situation nicht unkommentiert. Im Anschluss an eine offene Mitgliederversammlung der IG Metall Hannover mit über 50 Teilnehmern beteiligten sich die Waggonbauer an einer Fotoaktion.

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, Presseinfos
...