Archiv der Presseinfos

Nach Datum filtern +X

MTU Maintenance

IG Metall erzielt Tarifvertrag für befristet Beschäftigte

07.08.2020 | Nach Abschluss eines Ergänzungstarifvertrags zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeberverband für die MTU Maintenance in Langenhagen sind befristet Beschäftigte vor dem Auslaufen ihrer Arbeitsverträge und damit vor dem Weg in die Arbeitslosigkeit für bis zu 2 weitere Jahre geschützt. Diese Regelung wird ausschließlich für Mitglieder der IG Metall zur Anwendung kommen.

Aktuelles, MTU, Presseinfos
...

MTU Maintenance

IG Metall Hannover fordert Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen

20.07.2020 | Nach der Ankündigung des Managements der MTU bis Ende 2021 am Standort Hannover 330 Stellen zu streichen, hat die IG Metall Hannover einen Forderungskatalog zur Beschäftigungssicherung veröffentlicht, der in eine Zukunftsvereinbarung zur Beschäftigungs- und Standortsicherung zwischen Unternehmen und Gewerkschaft münden soll. Zentrale Punkte sind: Der Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und die Ausdehnung der Kurzarbeit mit Entgeltabsicherung.

Aktuelles, MTU, Presseinfos
...
 

101 Metallerinnen und Metaller klagten

IG Metall-Mitglieder erstreiten hohe Nachzahlungen für Nachtarbeit

06.05.2020 | IG Metall und Mercedes Benz haben sich für das Mercedes Benz Logistik Center und die Mercedes Benz Niederlassung in Hannover auf hohe Nachzahlungen aufgrund von regelmäßiger Nachtarbeit sowie auf einen Haustarifvertrag zur deutlichen Erhöhung der Nachtarbeitszuschläge geeinigt. Der Einigung vorausgegangen waren von der IG Metall unterstützte Klagen auf höhere Zuschläge bei regelmäßiger Nachtarbeit von 101 Metallerinnen und Metallern der beiden Standorte.

Aktuelles, Presseinfos
...

IG Metall setzt sich ein

Große Unterstützung für Härtefalltopf-Initiative aus Betrieben und Kommunalpolitik

30.03.2020 | Die Corona-Pandemie trifft Wirtschaft und Gesellschaft aufs Härteste. Für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeutet die historische Krise einen großen sozialen Einschnitt, manche stürzt die Krise sogar in den wirtschaftlichen Ruin. Auf Initiative der IG Metall fordern auch die Gewerkschaften NGG und IG BAU sowie der DGB, 13 Betriebsräte und 22 Einzelpersonen in gewerkschaftlichen Führungspositionen aus der Region Hannover die Einrichtung eines Härtefalltopfes für Beschäftigte. Auch aus der Kommunalpolitik gab es bereits Zustimmung. So schloss sich die Ratsfraktion der SPD dem Vorschlag an. Auch aus den Reihen der Ratsgruppe DIE LINKE & Piraten wurde Zustimmung signalisiert.

Aktuelles, Presseinfos
...

Kurzarbeit

IG Metall Hannover fordert Corona-Härtefalltopf für Hannovers Arbeitnehmer/innen

27.03.2020 | Nach der Bekanntgabe eines Hilfspakets in Höhe von 10 Millionen Euro für Unternehmen und Freiberufler durch die Landeshauptstadt Hannover fordert die IG Metall die Einrichtung eines Härtefalltopfes für Arbeitnehmer/innen und Arbeitslose. Der Härtefalltopf soll ein Volumen von 3 Millionen Euro haben.

Aktuelles, Presseinfos
...