Archiv der Presseinfos

Nach Datum filtern +X

Pressemitteilung

IG Metall geht gestärkt aus Aufsichtsratswahlen bei der Deutschen Messe AG hervor

10.09.2021 | Die Wahlliste „metaller & more“ zur Wahl der Arbeitnehmerbank für den Aufsichtsrat der Deutschen Messe AG (DMAG) hat alle zur Verfügung stehenden, sieben Mandate erringen können. Die IG Metall wertet dieses Ergebnis als einen großen Vertrauensbeweis der Beschäftigten der DMAG gegenüber den Metallerinnen und Metallern im Betriebsrat und dem Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Hannover, Dirk Schulze, in schwierigen Zeiten.

Aktuelles, Presseinfos
...
 

Mobilitätwende, Digitalisierung, Globalisierung

IG Metall schlägt regionales Transformationsnetzwerk vor

21.07.2021 | Hannovers Metallbetriebe befinden sich in grundlegenden Veränderungsprozessen, mit erheblichen Auswirkungen auf die Beschäftigten. Dies wurde auf dem heutigen Transformationskongress der IG Metall Hannover im HCC deutlich. Etwa 100 Betriebsräte und Vertrauensleute aus hannoverschen Betrieben nahmen an der Veranstaltung teil. Als Konsequenz schlägt die IG Metall die Gründung eines regionalen Transformationsnetzwerks vor.

Aktuelles, Betriebe / Branchen, Presseinfos, Bildergalerie
...

Presseinformation

DZS: Große Beteiligung bei Warnstreik für Sozialtarifvertrag

15.06.2021 | Die Beschäftigten des Telekommunikationsausrüsters DZS sind am heutigen Dienstag geschlossen in den ersten Warnstreik für einen Sozialtarifvertrag getreten. 70 Metallerinnen und Metaller legten für 6 Stunden die Arbeit nieder, um ihrer Forderung nach angemessenen Abfindungen und nach Einrichtung einer Transfergesellschaft Nachdruck zu verleihen. Zuvor war ein für den 11. Juni geplanter Verhandlungstermin durch die Arbeitgeberseite kurzfristig abgesagt worden.

Aktuelles, Bildergalerie, Metall- und Elektroindustrie, Presseinfos
...

Presseinformation

Dritter Warnstreik im KFZ Handwerk mit hoher Beteiligung

11.06.2021 | Am dritten Warnstreik im Rahmen der Tarifrunde des Kfz-Handwerkes haben sich über 150 Beschäftigte des Mercedes-Benz Logistik Center beteiligt. Die Beschäftigten bekräftigten vor dem Tor des Logistik Center in der Mercedesstraße die Forderungen der IG Metall nach 4% mehr Entgelt und der Einführung einer Wahlmöglichkeit zwischen Geld und Freizeitentnahme mit Transparenten und Schildern. Damit haben sich über 800 Beschäftigte aus dem KFZ Handwerk in dieser Woche an Warnstreiks in Hannover beteiligt. Die IG Metall hat bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen, da die Arbeitgeber in der ersten Verhandlungsrunde ein Angebot verweigert haben.

Aktuelles, Bildergalerie, Presseinfos
...

Presseinformation

300 Beschäftigte aus Hannovers Autohäusern bei Warnstreik der IG Metall

07.06.2021 | An der ersten zentralen Warnstreikkundgebung im Rahmen der Tarifrunde des Kfz-Handwerkes haben sich ca. 300 Beschäftigte aus mehreren Autohäusern Hannovers beteiligt. Die Beschäftigten bekräftigten mit Transparenten wie „Warnstreik ist unser gutes Recht“ oder „einen Gang hochschalten im Kfz-Gewerbe“ die Forderungen der IG Metall nach 4% mehr Entgelt und der Einführung einer Wahlmöglichkeit zwischen Geld und Freizeitentnahme.

Aktuelles, Presseinfos
...