Meldungen

Orange Day

Ortsfrauenausschuss gegen Gewalt gegen Frauen!

24.11.2022 | IG Metall steht hinter den Frauen und Männern in Iran Mehr als 12 Millionen Frauen in Deutschland mindestens einmal im Leben von sexualisierter und/oder körperlicher Gewalt betroffen Am Arbeitsplatz wurde bereits jede sechste Frau sexuell belästigt IG Metall fordert, ILO-Konvention 190 endlich zu ratifizieren

Aktuelles
...

50. Todestag

Gedenktafel zu Ehren Otto Brenners enthüllt

21.11.2022 | Am vergangenen Freitag haben wir gemeinsam mit dem Verein gegen das Vergessen ./. NS Zwangsarbeit e.V. und dem ZeitZentrum Zivilcourage eine Gedenktafel vor dem Haus Volgersweg 4 im heutigen Gerichtsviertel Hannovers enthüllt.

Aktuelles
...

Tarifrunde 2022

5.000 Metaller*innen demonstrieren für 8 Prozent

16.11.2022 | Das war heute ein starkes Zeichen an den Arbeitgeberverband. 5.000 sind durch Hannover demonstriert! Trotz Regen und kühlerer Temperaturen war die Stimmung deutlich aufgeheizt! In Ludwigsburg entscheidet sich, ob es ein gutes Ergebnis gibt oder die Tarifrunde weiter eskaliert.

Aktuelles
...

Wegen interner Veranstaltung

Geschäftsstelle am 10.11.2022 geschlossen!

07.11.2022 | Liebe Kolleginnen und Kollegen, aufgrund einer internen Veranstaltung ist unsere Geschäftsstelle am Donnerstag, 10.11.2022 ganztägig geschlossen. Wir bitten um Euer Verständnis. Das Team der IG Metall Hannover

Aktuelles
...

Tarifrunde 2022

Tag 4 der ersten Welle

04.11.2022 | Zum Abschluss der Woche traten die Beschäftigten von Renk und Sensus in den Warnstreik. Eine überaus starke Warnstreikwoche neigt sich somit ihrem Ende entgegen. Wir hoffen, dass Niedersachsenmetall die Botschaft verstanden hat und beim Angebot nachbessert. Ansonsten sind wir überall noch steigerungsfähig!

Aktuelles
...

Tarifrunde 2022

Tag 3 der ersten Warnstreikwelle

03.11.2022 | Vor dem Tor waren die Kolleginnen und Kollegen von KraussMaffei Extrusion, SEH, Hänsel Processing, Arconic, Leichtmetall Aluminium Gießerei und Magna Exteriors. Letztere müssen wir ganz besonders loben, denn es war der erste Warnstreik, den die Kolleginnen und Kollegen bisher durchgeführt haben. Die Beteiligung war bei allen Betrieben ein voller Erfolg! Die Kolleginnen wollen 8 Prozent!

Aktuelles
...

Tarifrunde 2022

Tag 2 der ersten Warnstreikwelle

02.11.2022 | Die Kolleginnen und Kollegen bei Aventics, Siemens, Forvia und Hanomag Lohnhärterei waren im Warnstreik. Außerdem haben wir heute einen digitalen Warnstreik für unsere Monteursbetriebe im Aufzugs- und Staplerbereich durchgeführt. Ein großer Erfolg!

Aktuelles
...

Tarifrunde 2022

Warnstreikwelle rollt durch Hannover

01.11.2022 | Die Warnstreikwelle rollt durch Hannover. Mehr als 1.500 Beschäftigte waren heute aus unseren Betrieben im Warnstreik: MTU, Komatsu, ZF WABCO, Körting, Troester, Nexans und RFS haben sich heute beteiligt. Morgen und den Rest der Woche geht es vor vielen Werkstoren weiter. Dabei ist die Botschaft an NiedersachsenMetall glasklar: Legt endlich ein ernstzunehmendes Angebot auf den Tisch!

Aktuelles
...

Tarifrunde 2022

Clarios startet mit Warnstreik der Nachtschicht in die Auseinandersetzung

29.10.2022 | Um 0:01 Uhr sind die Kolleginnen und Kollegen von Clarios Varta für anderthalb Stunden in den Warnstreik getreten. Die Stimmung war ausgezeichnet. Kämpferische Reden unseres Bezirksleiters Thorsten Gröger und des stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Jan-Eric Tacke trugen dazu bei, genau wie zahlreiche Solidaritätsbesuche aus anderen Betrieben und ehrenamtlich Aktiven. Ab Dienstag starten wir dann mit der ersten Warnstreikwelle weiter durch!

Aktuelles
...

Für die Zukunft aller Teilbetriebe

Federal-Mogul Beschäftigte demonstrieren für den den Erhalt des Werks

18.10.2022 | Gegen die Schließungspläne von Federal-Mogul Valvetrain GmbH am Standort Barsinghausen fand am 17.10.2022 eine Protestkundgebung in der Innenstadt von Barsinghausen statt. Anlass für die Kundgebung sind die aktuellen Verhandlungen über einen Interessenausgleich und Sozialplan. Das Unternehmen plant den Wegfall von 171 Arbeitsplätzen, die mit der Standortschließung einhergehen. Das vorgelegte Konzept des Betriebsrates kann vom Arbeitgeber nicht widerlegt werden. Bürgermeister und Landtagsabgeordnete äußern ihre Solidarität zu den Beschäftigten.

Aktuelles
...