Meldungen

Protest gegen die Verkaufs- und Schließungspläne

Widerstand bei KS HUAYU Bearbeitungs GmbH in Langenhagen

05.12.2020 | Am 25. November 2020 haben 30 Kollegen im Rahmen einer Aktion der IG Metall ihre Mittagspause vor der Fabrik verbracht. Der Betrieb KS HUAYU Bearbeitungs GmbH in Langenhagen soll verkauft oder geschlossen werden. Das Unternehmen ist zu 100 % im Besitz der KS HUAYU AluTech in Neckarsulm. Die zwei Shareholder der KS HUAYU AluTech GmbH sind Rheinmetall und HASCO. In einer Betriebsversammlung hatte der Geschäftsführer Dr. Jochen Luft über die Planungen berichtet.

Aktuelles
...

IG Metall fordert: Finanzspritze der Anteilseigner muss kurzfristig erfolgen

Arbeitgeberseite blockiert Verhandlungen um Zukunftsvertrag für die Deutsche Messe AG

04.12.2020 | In den Gesprächen um die Zukunft der Deutschen Messe AG ist noch kein Durchbruch erreicht. Die IG Metall und der Betriebsrat haben in dieser Woche einen umfassenden Maßnahmenkatalog zur Zukunftssicherung vorgelegt. Der Maßnahmenkatalog umfasst ein Einsparungsvolumen von rund 200 Millionen Euro in den kommenden Jahren und sieht neben dem sozialverträglichen Abbau der Beschäftigtenzahl auch die vorrübergehende Absenkung der Arbeitszeit vor. Trotz dieses vorliegenden Kompromissvorschlags kommen die Verhandlungen nicht voran, da die Arbeitgeberseite weiterhin auf der Aussprache von betriebsbedingten Kündigungen und Outsourcing beharrt.

Aktuelles, Deutsche Messe, Presseinfos
...

Presseinformation

IG Metall und Betriebsrat bieten Messe-Vorstand rund 200 Mio. Euro an - Jetzt müssen sich nur noch Vorstand und Anteilseigner bewegen!

01.12.2020 | Die Arbeitnehmerseite bei der Deutschen Messe AG (DMAG) bietet in der Verhandlungsrunde am Dienstag dieser Woche einen Einigungsvorschlag in Höhe von rund 200 Mio.€ finanzieller Entlastung für die DMAG an, der rund 40 Mio. Euro Restrukturierungskosten beinhaltet und damit innerhalb des von den Anteilseignern geforderten Rahmens bleibt.

Aktuelles, Deutsche Messe, Presseinfos
...

Neue Internetseite online

Zukunft heißt erinnern

30.11.2020 | Widerstands 1933-1945 in Hannover: www.zukunft-heisst-erinnern.de Die Internetseite zeigt auf interaktiven Stadtplänen 50 Orte der Verfolgung und des Widerstands während der NS-Diktatur in der Mitte Hannovers. Vier Rundgänge verbinden Stätten der rassistischen Verfolgung von Juden und Sinti, fu?hren zu Plätzen und Gebäuden der bedeutenden Arbeiterbewegung Hannovers, nennen Museen, Ämter und Behörden als Profiteure von Raub und finanzieller Ausplu?nderung:

Aktuelles
...

Veranstaltung

Was bleibt von meiner Rente? - Einstieg in das Rentenrecht

30.11.2020 | Keine zwölf Semester „Rentenwissenschaft“ studiert? Muss man auch nicht. Die Veranstaltung soll soviel rentenrechtliches Grundwissen vermitteln, um die eigene materielle Lage besser beurteilen und gegebenenfalls Politikern lästige Fragen stel-len zu können.

Aktuelles
...