Meldungen

IG Metall übergibt 3.500 Unterschriften an Wirtschaftsministerium

Wirtschaftsministerium sagt Unterstützung zu

14.02.2020 | Hannover - Die IG Metall hat in den letzten zwei Wochen rund 3.500 Solidaritätsunterschriften zum Erhalt des SITECH-Standortes in hannoverschen Betrieben gesammelt.

Aktuelles
...

„Gewerkschaftsarbeit heißt auch mal grillen“

Belegschaft von Hänsel Processing feiert erfolgreiche Tarifbewegung

10.02.2020 | „Gewerkschaftsarbeit heißt auch mal grillen“, unter diesem Motto stand die Aktion der Belegschaft von Hänsel Processing am letzten Freitag in Hannover.

Aktuelles
...

Tarifkonflikt Gilde Brauerei

Tarifvertrag? „Nicht unser Bier“, sagt die Gilde Brauerei. Die IG Metall sieht das anders.

06.02.2020 | Hannover – In einem der ältesten Unternehmen Hannovers rumort es gewaltig. Wäh-rend sich 130 Beschäftigte der Gilde Brauerei nach fairen und mitbestimmten Arbeitsbedingungen in Form von Tarifverträgen sehnen, strebt die Gilde-Geschäftsführung eine Spaltung für Hannovers älteste Brauerei in vier Gesellschaften an. Aus diesem Grund sagte sie die vereinbarten Termine für die Tarifverhandlung mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) kurzfristig ab und stellte eine Fortsetzung der Tarifverhandlungen frühestens im Laufe des Jahres 2020 in Aussicht. Gegensätzlicher könnten die Positionen beider Seiten kaum sein. Eine Eskalation des Konflikts ist in vollem Gange.

Aktuelles
...

SITECH Hannover: Ist jetzt sogar die laufende Produktion in Gefahr?

IG Metall fordert klares Bekenntnis zur T6.1-Sitzproduktion in Hannover

29.01.2020 | Nachdem am Montag die Geschäftsleitung von SITECH die Belegschaft über den Verlust des T7-Sitzes informiert hat und es zu Presseberichten gekommen ist, überschlagen sich die Ereignisse bei SITECH Hannover.

Aktuelles
...

SITECH verliert die T7 Sitzproduktion – Volkswagen vergibt den Auftrag in das osteuropäische Ausland fremd

Der Standort Hannover und damit über 450 Arbeitsplätze sind massiv gefährdet

27.01.2020 | Am Freitag, 24.01.2020 ist in der Volkswagen-Konzernzentrale in Wolfsburg die Fremdvergabe der Sitzproduktion für den T7 beschlossen worden. Die Fremdvergabe an einen Mitbewerber, der die Sitze zukünftig offensichtlich im osteuropäischen Ausland produzieren will, bedeutet eine hohe Gefährdung für den Hannoveraner SITECH- Standort und die drohende Arbeitslosigkeit für über 450 Beschäftigte in der Stadt Hannover.

Aktuelles
...