Aktuelle Meldungen: Metall- und Elektroindustrie

Tarifbindung

Bergmann Automotive – Erster Tarifabschluss seit 2005 erreicht

26.08.2020 | IG Metall und die Geschäftsführung der Bergmann Automotive haben sich am 25. August 2020 auf ein Verhandlungsergebnis geeinigt. Dieses sieht die Weitergabe erzielter Tarifabschlüsse des M+E-Flächentarifvertrags Niedersachsen sowie den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis Ende Juni 2022 vor.

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, Presseinfos
...

Tarifrunde ME 2020

Pilotabschluss in NRW - Übernahme angestrebt

20.03.2020 | Pressemitteilung des Bezirks Niedersachsen und Sachsen-Anhalt: Die IG Metall reagiert auf die Corona-Pandemie. „Die Entwicklungen machen es erforderlich, unseren Fokus jetzt auf die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen sowie den Gesundheitsschutz zu legen. Vielen Mitgliedern drohen aufgrund von Kurzarbeit und Betriebsschließungen akute Einkommenseinbußen, für sie brauchen wir schnelle Vereinbarungen. In einer solchen Situation sind Themen wie sichere Einkommen wichtiger denn je“, sagt Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Aktuelles, Betriebe / Branchen, Metall- und Elektroindustrie
...

Kundgebung vor dem Werkstor

Beschäftigte bei Hydro gehen in die Offensive

10.12.2019 | Die Beschäftigten bei Hydro kämpfen um den Erhalt der Tarifbindung auch über den geplanten Betriebsübergang hinaus.

Aktuelles, Bildergalerie, Metall- und Elektroindustrie
...

Einigung im Tarifkonflikt

IG Metall und Hanomag Lohnhärterei erzielen Verhandlungsergebnis

18.11.2019 | In der 8. Tarifverhandlung zwischen IG Metall und der Hanomag Lohnhärterei konnte ein Verhandlungsergebnis erzielt werden. Dieses enthält erste Schritte zur Heranführung der Entgelte und sonstigen Arbeitsbedingungen an das Niveau der Flächentarifverträge der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen. Für etliche Beschäftigte bedeutet das ein Plus von 300 € pro Monat. Darüber hinaus wurde eine Verhandlungsverpflichtung über den Abschluss eines Heranführungstarifvertrags bis zum 31. März 2020 vereinbart. Damit konnte zunächst eine weitere Eskalation des Tarifkonflikts verhindert werden.

Aktuelles, Betriebe / Branchen, Metall- und Elektroindustrie, Presseinfos
...
 

3. Warnstreik

Hanomag Lohnhärterei: Tarifkonflikt eskaliert

17.10.2019 | Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, hat die IG Metall die Beschäftigten der Hanomag Lohnhärterei zu einem 24-stündigen Warnstreik aufgerufen. Bis 14 Uhr beteiligten sich bereits 40 Kolleginnen und Kollegen am Arbeitskampf. Die Streikenden führten eine Demonstration vom Klagesmarkt bis zum Kröpcke durch, um so auch die Öffentlichkeit über die nicht haltbaren Zustände bei der Hanomag Lohnhärterei zu informieren. Verantwortlich für die zu kritisierende Situation im Betrieb ist Inhaber Karsten Seehafer. Dieser führt aus Sicht der IG Metall einen Kampf ums Prinzip und lässt den Konflikt mutwillig eskalieren, anstatt eine Lösung am Verhandlungstisch zu suchen.

Aktuelles, Bildergalerie, Metall- und Elektroindustrie, Presseinfos
...