Vertrauensleute bei ZF WABCO

Vertrauensleutewahl 2020  

Aktive  im Betrieb

Es ist mal wieder soweit , eine vierjährige Wahlperiode der Vertrauensleute bei WABCO neigt sich zum Ende. Viele Aktionen wurden von den Vertrauensleuten organisiert und mobilisiert . Tarifkämpfe wurden ausgetragen, viele Warnstreiks und sogar bis zum Powerstreik wurden ausgerufen. Das alles geschah in der Wahlperiode 2016 bis 2020. 

Daher ist der Vertrauenskörper ein wichtiges Organ im Betrieb. 

Vertrauensleutearbeit ist ein Ehrenamt. Sie lebt vom Engagement und der Motivation der Vertrauensfrauen und Vertrauensmänner. Vertrauensleute stehen dabei immer wieder vor der Herausforderung, ihre Tätigkeit zusätzlich zu ihrer Arbeit zu bewältigen.  

Viel Vertrauensleutearbeit findet daher am Rande der Arbeit, in Pausen oder aber in der Freizeit nach Feierabend statt: Auf Veranstaltungen und Sitzungen im Gewerkschaftshaus oder auch auf Wochenendseminaren, um dort gemeinsam Strategien zu entwickeln, Aktionen zu planen und sich zu qualifizieren.  

Vertrauensleute arbeiten eng mit dem Betriebsrat, mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung und mit der Schwerbehindertenvertretung zusammen. Gemeinsam bilden sie den Vertrauenskörper des Betriebs. Vertrauensleute sind für einen funktionierenden Vertrauenskörper unverzichtbar: Sie arbeiten an Lösungen von Problemen mit und stärken die Zusammenarbeit zwischen dem Vertrauenskörper und den Beschäftigten. 

Vertrauensleute organisieren die Beteiligung ihrer Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und der IG Metall. Beteiligung ist mehr als ein Instrument. Beteiligung ist ein politisches Programm für mehr Demokratie und damit ein Wert an sich:  

Wir fördern in unserem Wirkungsbereich die Meinungs- und Willensbildung der IG Metall Mitglieder. Wir übermitteln Meinungen, Anregungen und Forderungen der IG Metall Mitglieder der Wirkungsbereiche an die zuständigen Funktionsträger in Betrieb und Gewerkschaft.

Wir beteiligen uns an der Vorbereitung und Durchführung von Tarifbewegungen und Arbeitskampfmaßnahmen und sorgen für eine intensive Beteiligung der Mitglieder an der Tarifpolitik der IG Metall.

Wir informieren unsere Kolleginnen und Kollegen über die Positionen der IG Metall und setzen gemeinsam Impulse und Themen – im Betrieb wie auch in der Gewerkschaft:  

Vertrauensleute : 

  • Wir werden alle 4 Jahre von den Mitgliedern der IG Metall gewählt.
  • Wir sind die gewerkschaftlichen Sprecher und Ansprechpartner der Kolleginnen und Kollegen vor Ort.
  • Wir bilden zusammen mit den in der IG Metall organisierten Interessenvertretern den betrieblichen Vertrauenskörper 

Die Wahl der Vertrauensleute 2020: 

  • Die Wahl:

    • Die Wahl erfolgt durch die IG Metall Mitglieder in den Bereichen–optimal direkt in den Arbeitsbereichen.

  • Kandidatur:

Kandidieren können alle IG Metall Mitglieder, die ihre Kolleginnen und Kollegen aktiv unterstützen wollen. Die Kandidatenliste Hannover hing in den jeweiligen Bereichen bis zum 20. Dezember 2019 aus  

  • Nach der Wahl

    • Wir Vertrauensleute arbeiten eng mit dem IG Metall Betriebsrat zusammen und erhalten über die IG Metall vor Ort Beratung und Qualifizierung für ihre Arbeit.
    • Die Vertrauensleute-Wahl ist eine tolle Chance, die IG Metall-Interessenvertretung im Betrieb für die nächsten Jahre gut aufzustellen:

      • In der Breite: durch die konsequente Einbeziehung der verschiedenen Bereiche im Betrieb in den Vertrauenskörper. 
      • In der Tiefe: durch das Gewinnen von neuen Aktiven aus allen Bereichen für die Vertrauensleutearbeit.

      mit Blick auf die kommenden Herausforderungen bei ZF WABCO: 

  • Übernahmeprozess ZF 
  • Betriebsrats-Wahl 2022 
  • Transformation
  • ....