Die IG Metall in Hannover ist...

Teile des Ortsvorstandes und der Gewerkschaftssekretäre der IG Metall Hannover. Foto: IGM

... das, was ihre Mitglieder vor Ort aus ihr machen. Ohne die ehrenamtliche Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben, unserer Seniorinnen und Senioren, unserer erwerbslosen Mitglieder und der Auszubildenden, der Studierenden und Jugendlichen sind viele Veranstaltungen und Aktionen nicht möglich.

Die ehrenamtlichen Gremien teilen sich in solche, die satzungsgemäß alle 4 Jahre gewählt werden und solche, bei denen eine Beteiligung jederzeit möglich und erwünscht ist. Wahlgremien nach Satzung sind:

Ortsvorstand (OV)

  • leitet die IG Metall vor Ort
  • wird alle 4 Jahre von der Delegiertenversammlung gewählt
  • Dem Ortsvorstand stehen der Erste und die Zweite Bevollmächtigte vor
  • Außerdem treffen sich hier 15 ehrenamtliche Beisitzer etwa einmal im Monat

Delegiertenversammlung (DV)

  • Die Delegiertenversammlung fasst Beschlüsse der IG Metall Hannover
  • Quartalsweise treffen sich 200 Delegierte zur Versammlung
  • Erster und Zweite Bevollmächtigte sowie der Ortsvorstand legen vor der Versammlung Rechenschaft über die Geschäfte der IG Metall Hannover ab
  • Die Versammlung findet im Otto-Brenner-Saal des VW-Nutzfahrzeuge-Werkes in Hannover Stöcken statt
  • Seit dem Jahr 2012 sind Jugendliche in der Delegiertenversammlung der IG Metall Hannover verstärkt vertreten

Bilder von der Delegiertenversammlung am 25.05.2013

Weitere ehrenamtliche Gremien und Arbeitskreise: