Meldungen

Deutlich Bessere Arbeitsbedingungen

Gelungene Tarifergebnisse in der Metall- und Elektroindustrie und bei Volkswagen

21.02.2018 | Die Bevollmächtigten der IG Metall Hannover, Dirk Schulze und Sascha Dudzik, bewerten die jüngsten Tarifergebnisse als gelungen. Die IG Metall hat erneut bewiesen, dass sie eine nicht zu umgehende Gestaltungsmacht für die Arbeitnehmer ist. Die Tarifergebnisse in der Metall- und Elektroindustrie und bei Volkswagen verbessern die Arbeitsbedingungen vieler Beschäftigten deutlich - dank einer mitgliederstarken Gewerkschaft.

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, VW
...

Starkes Wahlergebnis auf der Delegiertenversammlung

Stavros Christidis ist neues Mitglied im Ortsvorstand

20.02.2018 | Stavros Christidis wurde in den Ortsvorstand der IG Metall Hannover gewählt. Nachdem Thomas Zwiebler seinen Rücktritt aus dem Betriebsrat von Volkswagen Nutzfahrzeuge und aus einigen Gremien in der IG Metall erklärt hatte, schlug der Ortsvorstand Christidis, der auch stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei Volkswagen Nutzfahrzeuge ist, als neuen Beisitzer des Leitungsgremiums der IG Metall Hannover vor.

Aktuelles, VW
...

Bei Rechtsproblemen auf Nummer sicher gehen

IG Metall und DGB Rechtsschutz GmbH gemeinsam erfolgreich

19.02.2018 | Mit einer Mitgliedschaft in der IG Metall geht man auch bei Rechtsfragen auf Nummer sicher. In Zusammenarbeit mit der DGB Rechtschutz GmbH konnten in 553 Verfahren insgesamt 1.319.251,91 € für die Gewerkschaftsmitglieder erstritten werden.

Aktuelles
...

Internationaler Frauentag 2018

Arbeitsmarkt geschlechtergerecht gestalten

13.02.2018 | Längst haben Frauen die Arbeitswelt »erobert«, doch in vielen Bereichen sind sie von einer Gleichstellung am Arbeitsmarkt und in Betrieben noch entfernt.

Aktuelles
...

Wege ins Glück

Zum Verhältnis von sozialer Gerechtigkeit und Zufriedenheit

13.02.2018 | Soziale Gerechtigkeit ist ein Thema, das bei vielen politischen und privaten Diskussionen ganz oben steht. Die Schwierigkeit bei diesen Diskussionen liegt darin, dass die soziale Gerechtigkeit eine Frage der eigenen Empfindung und Bewertung ist. Sie ist nicht mess- und beschreibbar so wie die soziale Ungleichheit. Beide stehen jedoch im Verhältnis zueinander. Doch was macht Zufriedenheit und Glück aus? Ist jeder seines Glückes Schmied oder muss der Staat Voraussetzungen schaffen, dass alle mehr oder weniger denselben Anteil am Wohlstand und an sozialer Sicherung haben?

Aktuelles
...