Meldungen

150 Jahre „Das Kapital“

Erfolgreiches Seminar zur Einführung in die Marxsche Kapitalismuskritik

17.10.2017 | Gemeinsam mit der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen, haben IG Metall und Ver.di ein erstes Wochenendseminar zu Band 1 des Kapital angeboten. Das Folgeseminar zu den Bänden 2 und 3 folgt am 17./18. November. 35 Interessierte nahmen das Angebot an.

Aktuelles
...

Für gute und sichere Arbeitsplätze europaweit

IG Metall und Eurobetriebsräte von Johnson Controls in Brüssel

06.10.2017 | Hannover/Brüssel – Die Produktion von Bleibatterien hat Tradition in Hannover. Seit vielen Jahrzehnten fertigt Johnson Controls Power Solutions (vormals VARTA) von Hannover-Marienwerder aus Starterbatterien für den PKW- und LKW-Bereich. Keine ungefährliche Tätigkeit, da Blei für den menschlichen Organismus hochgiftig ist, wenn man nicht unter streng kontrollierten Bedingungen damit umgeht. Dies wird in ständiger Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat in europaweit vorbildlicher Weise bei Johnson Controls praktiziert.

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie
...

IG Metall-Gäste aus ganz Deutschland trafen sich in Hannover

20.09.2017 | Im Herbst waren einige Vertreter anderer IG Metall-Geschäftsstellen zu Gast bei uns in Hannover. Ziel war der Austausch über die Organisation der Interessenvertretungsarbeit, Diskussion über gute Beispiele und Planungen zur bevorstehenden Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie.

Aktuelles
...

01.09. – Antikriegstag am Maschsee- Nordufer

„Für den Frieden ein Zeichen ZusammenSetzen“

14.09.2017 | Unter diesem Motto stand der Beitrag der IG Metall Jugend Hannover zum diesjährigen Antikriegstag. Rund 150 Menschen folgten dem Aufruf der IG Metall und der Stadt Hannover zum Gedenken an die Opfer von Faschismus, Diktatur und Krieg.

Aktuelles, Jugend
...

Kein Weiter So!

Insolvenz bei Laserworking Garbsen

08.09.2017 | Nach der erneuten Insolvenz der Laserworking Garbsen GmbH (vormals b+d laserworking) fordern Beschäftigte, Betriebsrat und Gewerkschaft eine bessere Zukunft für das Unternehmen. Bei einer Unterschriftenaktion beteiligten sich weit über die Hälfte der Kolleginnen und Kollegen. Entgegen den Plänen der Gesellschafter fordern die Arbeitnehmer: Kein Weiter So!

Aktuelles, Presseinfos
...