CORONA

Und Plötzlich ist alles anders.

01.12.2020 | Wer hätte letztes Jahr um diese Zeit gedacht, dass dieses Jahr alles anders wird, als das was wir bislang kannten. Reduzierte Arbeit – reduziertes Einkommen und zum Ende große Unklarheit über das, was kommen wird.

Das, was wir am besten können - MESSE MACHEN - ging in diesem Jahr nur bedingt. Wann es im nächsten Jahr weitergeht, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Und nun geht der Deutschen Messe auch noch das Geld aus. Der Betriebsrat und die IG Metall versuchen alles, dass möglichst wenige Arbeitsplätze abgebaut werden und die finanzielle Einbuße so gering wie möglich bleibt. Und das muss jedem klar sein, die wird es geben. Eine Frage in den Verhandlungen ist auch, wie Mitglieder der IG Metall in einem Verhandlungsergebnis besser gestellt werden können. Es ist schön, dass wir Unterstützung von anderen Gewerkschaftlern bekommen. Die Zentralen Vertrauensleute von Verdi bei der Landeshauptstadt Hannover haben ein Schreiben geschickt (siehe Anhang), in dem sie ihre Solidarität zu uns mitteilen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen jetzt ist auch eure SOLIDARITÄT gefragt, bitte unterstützt alle Beteiligten auf der Arbeitnehmerseite, die gerade ihr Bestes versuchen, dass es nächstes Jahr weitergeht. Auch wenn es heißt, dass jeder von uns seinen finanziellen Beitrag dazu leisten muss.

Für alle, die diesen Artikel lesen und nicht in der IG Metall sind. Überlegt euch, ob ihr euch das leisten könnt oder wollt, nicht in die Gewerkschaft einzutreten. Oder euch doch mit dem Eintritt solidarisch zeigt mit euren Kolleginnen und Kollegen, um gemeinsam mit ihnen für ein gute Zukunft kämpft.

Im Namen der VKL

Susanne Pätow

Deutsche Messe
...