Aktuelle Meldungen: Betriebe / Branchen

CORONA

Und Plötzlich ist alles anders.

01.12.2020 | Wer hätte letztes Jahr um diese Zeit gedacht, dass dieses Jahr alles anders wird, als das was wir bislang kannten. Reduzierte Arbeit – reduziertes Einkommen und zum Ende große Unklarheit über das, was kommen wird.

Deutsche Messe
...

Deutsche Messe

IG Metall und Betriebsrat bieten Deutsche Messe-Vorstand Lösung an

23.11.2020 | Die Arbeitnehmerseite bei der Deutschen Messe AG (DMAG) hat dem Vorstand am Montag, 23. November 2020, einen Einigungsvorschlag in Millionen-Dimension angeboten. Im Einzelnen sind IG Metall und Betriebsrat zu folgendem bereit:

Aktuelles, Deutsche Messe, Presseinfos
...

Presseinformation

Deutsche Messe: Gespräche mit Vorstand ergebnislos vertagt

20.11.2020 | IG Metall, Betriebsrat und Vorstand der Deutschen Messe AG (DMAG) sind Freitag erneut zu Gesprächen über die Bewältigung der durch die Corona Pandemie bedingten Probleme zusammengekommen. Die Gespräche wurden ohne Ergebnis vertagt. Die Arbeitnehmerseite bietet die Wiederaufnahme der Gespräche am Montag, 23. November 2020, an. Inhalt der Gespräche ist ein Konzept zur Neuausrichtung der DMAG in und nach der Corona Pandemie.

Aktuelles, Deutsche Messe, Presseinfos
...

Forderungskatalog

Deutsche Messe AG: Finanzspritze nötig - Gespräche zwischen dem Arbeitgeber, IG Metall und Betriebsrat werden fortgesetzt

16.11.2020 | Am Montag, 16. November 2020, wird das Gespräch zwischen dem Messe-Vorstand einerseits und IG Metall und Betriebsrat andererseits fortgeführt. Der Arbeitgeber fordert aufgrund der finanziell angespannten Situation drastische Einschnitte bei den Beschäftigten. Dies sind insbesondere Eingriffe in den Tarifvertrag, Tarifflucht durch Outsourcing mit Kündigungsmöglichkeiten, erhebliche Reduzierung der Einkommen, erhebliche Personalreduzierung von bisher etwa 800 Beschäftigten in Hannover auf 500.

Aktuelles, Deutsche Messe, Presseinfos
...

Aufsichtsratssitzung

Deutsche Messe: Betriebsrat und IG Metall lassen sich nicht erpressen

04.11.2020 | Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung der Deutschen Messe AG (DMAG) haben die Vertreter der Arbeitnehmerseite erneut Position gegenüber dem vorstandsseitig vorgelegten Kahlschlagkonzept bezogen. So könne es Verhandlungen nur geben, wenn der Vorstand gegenüber IG Metall und Betriebsrat von Erpressungsversuchen absehe. Verhandlungen seien schließlich nur möglich, wenn das Ergebnis ebendieser nicht einseitig gesetzt sei und als alternativlos dargestellt werde.

Aktuelles, Presseinfos, Deutsche Messe
...