Meldungen

Aufsichtsratssitzung

Deutsche Messe: Betriebsrat und IG Metall lassen sich nicht erpressen

04.11.2020 | Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung der Deutschen Messe AG (DMAG) haben die Vertreter der Arbeitnehmerseite erneut Position gegenüber dem vorstandsseitig vorgelegten Kahlschlagkonzept bezogen. So könne es Verhandlungen nur geben, wenn der Vorstand gegenüber IG Metall und Betriebsrat von Erpressungsversuchen absehe. Verhandlungen seien schließlich nur möglich, wenn das Ergebnis ebendieser nicht einseitig gesetzt sei und als alternativlos dargestellt werde.

Aktuelles, Presseinfos, Deutsche Messe
...
 

Videostatement

Kinderbetreuung ist systemrelevant

04.11.2020 | Die Corona-Krise hat uns vor Augen geführt, dass Kinderbetreuung systemrelevant ist", sagt Stefanie Roßbach vom Ortsfrauenausschuss der IG Metall Hannover. Denn: "Kinder sind unsere Zukunft und die geht uns alle was an!"

Aktuelles
...
 

Videostatement

Kai Eisenblätter zum Tarifvertrag für befristet Beschäftigte bei der MTU Maintenance in Hannover

29.10.2020 | Bei MTU Maintenance in Langenhagen hatten IG Metall und Betriebsrat eine gute Idee, um zahlreiche Beschäftigte vor dem Gang zum Arbeitsamt zu bewahren: Nach Abschluss eines Ergänzungstarifvertrags zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeberverband für die MTU sind befristet Beschäftigte vor dem Auslaufen ihrer Arbeitsverträge und damit vor dem Weg in die Arbeitslosigkeit für bis zu 2 weitere Jahre geschützt. Diese Regelung kommt ausschließlich für Mitglieder der IG Metall zur Anwendung. Bis zum Jahresende könnten bis zu 91 Kolleginnen und Kollegen von diesem Tarifvertrag profitieren.

Aktuelles
...

Deutsche Messe AG

Umgang mit Messe-Beschäftigten ist stillos

25.10.2020 | Hannover - Aufgrund der öffentlichen Berichterstattung über den geplanten Personalabbau und einen harten Sparkurs bei der Deutschen Messe AG (DMAG) nimmt die IG Metall Hannover wie folgt Stellung.

Aktuelles, Presseinfos, Deutsche Messe
...