Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter solidarisieren sich mit den Kolleginnen und Kollegen bei Nexans Hannover

21.01.2019 | Am Freitag, den 18.01.2019 bei der Neujahrsbegegnung des DGB, hat der Kollege Martin Weick (Betriebsratsvorsitzender Nexans Hannover) zur aktuellen Situation bei Nexans Hannover berichtet. Bei der gut besuchten Veranstaltung trafen die Informationen auf sehr große Aufmerksamkeit. Neben der zugesagten Unterstützung von Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordneten, wurden Unterschriften zum Erhalt der Arbeitsplätze und des Standortes gesammelt.

Martin Weick am Mikrophon

Finanzgetriebene Handlungen – auf Kosten des Standortes Hannover – ignorieren die Wichtigkeit einer Energiewende. Nexans Hannover sollte ein wichtiger Teil dieser Entwicklung sein. Der Standort Hannover hat die Voraussetzungen, z. B. einen Beitrag für die Realisierung der Südlink-Trasse zu leisten.

Aktuelles, Bildergalerie, Metall- und Elektroindustrie
...