Eine Zeitreise für unsere Jubilare

Teilnehmer Zeitreise (Foto: IGM)
Gruppe Spätlese (Foto: IGM)
Theater am Aegi (Foto: IGM)

Auch die jährliche Feier zu Ehren unserer Jubilarinnen und Jubilare wurde im Rahmen der Kulturdebatte umgestaltet. Arbeitstitel und später dann auch Veranstaltungslogo wurde das Konzept

Z E I T R E I S E

„Die Geschichts – Revue „ZEITREISE“ ist geschrieben und konzipiert worden um Menschen zu ehren, die als Mitglieder ihrer Gewerkschaft über einen sehr langen Zeitraum zugepackt haben, die Verantwortung übernommen haben und teils immer noch politisch aktiv sind. Wir alle brauchen diese Menschen, ihre Geschichten, ihre Erfahrungen, ihr Selbstbewusstsein, und ihre Standfestigkeit. Diese Menschen haben über viele Jahre ihrer Gewerkschaft Würde, Respekt und Glaubwürdigkeit verliehen.

Wir haben mit einem, mit diesem Konzept die Chance, diesen Kolleginnen und Kollegen etwas zurückzugeben, uns zu bedanken. Mit dieser Revue „Zeitreise“ soll ihre Geschichte und ihre Geschichten auch jüngeren Menschen erzählt werden, die diese Kraft, dieses Selbstbewusstsein brauchen, um unsere Welt weiter zum Guten zu verändern.

Am Beispiel der fiktiven Kriegskinder Ilse und Rolf beginnt die Story im Jahre 1945 und führt uns bis in die neunziger Jahre. Nachkriegszeit, Aufschwung, 68er Gefühl, Friedensbewegung, Wiedervereinigung – Ilse und Rolf waren dabei, ihr Lebenslauf wird mit Texten, Liedern, Zitaten, Bildern dargestellt, als würde man blättern in einem alten verblichenen Fotoalbum. Die Zeitreise ist ein Stück Geschichte, Gewerkschaftsgeschichte, eine Show, eine Revue für Mitglieder, Jubilare, ein kulturelles Highlight, das für sich und für viele Menschen steht.Geschichte schreibt sich nicht von selbst; kein Schicksal das wir gottergeben annehmen müssen. Geschichte wird von lebendigen Menschen geschrieben und am Rad der Geschichte drehen wir alle mit, egal ob wir uns ein Leben lang ducken und kuschen oder eingreifen und verändern, wo es nötig ist und die Menschlichkeit oder die Zivilcourage es erfordert.

Mit dem Theater am Aegi haben wir auch einen optimalen Ort gefunden, das erarbeitete Konzept umzusetzen. Seit 2009 läuft die Revue und eine –Live- produzierte DVD mit großem Erfolg.