Funktionärskonferenz 2017

Verzagen oder Demokratie wagen?

22.06.2017 | Rund 160 Betriebsräte, Vertrauensleute, Schwerbehinderten- sowie Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen trafen sich am 17. Juni 2017 zur Funktionärskonferenz der IG Metall im Congress Centrum Hannover. Zur Diskussion standen die gesellschaftspolitische Fragen sowie die betriebs- und tarifpolitischen Herausforderungen für das nächste Jahr.

Mit einem herzlichen Willkommen an alle Kolleginnen und Kollegen leitete Dirk Schulze, Erster Bevollmächtigter, die Veranstaltung ein. Er betrachtete die mit großem Erfolg durchgeführte Beschäftigtenbefragung der IG Metall und den sich daraus ergebenden Handlungsauftrag zu gesellschaftspolitischen Themen und zum Thema Arbeitszeit. Ebenso wies er auf im nächsten Jahr anstehenden Betriebsratswahlen hin.

Wie der derzeitige Politik-Bereich funktioniert und welche Rolle die Medien dabei spielen, führte Gastredner Prof. Dr. Thomas Leif in seinem Wortbeitrag aus. Er sprach von Politik als „Reparaturbetrieb“ und von einer „fundamentalen Repräsentationskrise“ und betonte in diesem Zusammenhang, wie wichtig es sei, dass Parteien aber auch die Gewerkschaften eine solide Programm-Arbeit machten. Er betonte die für die Gewerkschaften zentrale Bedeutung gesellschaftspolitischer Fragen und erhielt langanhaltenden Applaus für seine Aufforderung an die Anwesenden zu klaren Werten, Pathos, Veränderungsgeist und Risikobereitschaft.

Unter dem Motto „Packen wir’s gemeinsam an“ skizzierte Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, die bevorstehenden betriebs- und tarifpolitischen Herausforderungen. Er verwies auf die nächste Tarifrunde und das damit verbundene Thema der Arbeitszeit sowie im Zusammenhang mit der Bundestagswahl auf die Stärkung der gesetzlichen Rente. Ebenso erläuterte er die zentralen Ziele für die Betriebsratswahlen im Jahr 2018 und ging auf die Frage der Mitbestimmung im Zuge der sich immer weiter transformierenden Arbeitswelt ein. Lebhaft und angeregt diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den verschiedenen Punkten.

Zwischendurch sorgte Kabarettist Frederic Hormuth mit pointierten und witzigen Beiträgen für eine heitere Stimmung. Bei Snacks und Getränken konnte das Gehörte mit Kolleginnen und Kollegen aus vielen hannoverschen Betrieben vertieft werden.

Aktuelles, Bildergalerie
...