Erinnerung an zentralen Platz der Arbeiterbewegung Hannovers

Informationstafel am Klagesmarkt feierlich enthüllt

31.05.2017 | Mit großem Interessen verfolgten zahlreiche Gäste am 30. Mai die Enthüllung einer Informationstafel über die Geschichte des Klagesmarkts, der über Jahrzehnte für die Hannoversche Arbeiterbewegung von großer Bedeutung war. Für die IG Metall hielten Dirk Schulze, Erster Bevollmächtigter, und Walter Fabian, ehemals Mitglied im Ortsvorstand der IG Metall Hannover, Reden, in denen sie die Geschichte des nun bebauten Platzes für die Gewerkschaften zusammenfassten.

Thomas Hermann und Dirk Schulze enthüllen die Informationstafel

Für die Stadt Hannover war Bürgermeister Thomas Hermann zugegen und hielt ebenfalls eine kurze Ansprache. Für den DGB eröffnete Steffen Holz die Veranstaltung. Dirk Schulze bezog sich in seiner Rede auf die Geschichte des Platzes nach 1945, während Walter Fabian auf die Entstehungsgeschichte des Platzes und seine Bedeutung für die Arbeiterbewegung des 19. Jahrhunderts und in der Weimarer Republik näher einging.

Auch ein einsetzender Regenschauer konnte der guten und interessierten Stimmung nichts anhaben. Die Feier wurde spontan im Foyer der hanova im Neubau auf dem Klagesmarkt fortgesetzt. Die im Anschluss an die Eröffnung geplante Stadtführung konnte auf der Wetterlage leider nicht durchgeführt werden. Sie wird am 6. Juni um 16 Uhr mit Start am gleichen Ort nachgeholt.

Aktuelles, Bildergalerie
...